Herren 40 mit knapper Niederlage
Herren 40 mit knapper Niederlage

Die fetten Jahre sind vorbei. Am Samstag, den 18. Juni 2016, fanden sich die Sportfreunde vom TC Kuppenheim auf der Anlage des TCE ein, um gegen unsere verbliebenen 40er das weitere Abrutschen in der Tabelle zu verhindern. Es sollte ein bis zum letzten Spiel spannender Nachmittag werden. Robert Ebenhöch auf der Sechs konnte an seinen Erfolg am letzten Spieltag in Bühlertal anknüpfen und punktete gelassen mit 6 zu 2 und 6 zu 1. Jürgen Ernst, unsere Fünf, konnte sich diesmal nicht aus der Zange seines Gegners befreien und musste mit 0 zu 6 und 2 zu 6 abgeben. Ähnlich erging es Eric Stahl. Nach dem verlorenen ersten Satz (3 zu 6) stemmte sich unsere Vier zwar vehement gegen die Niederlage, konnte aber trotz Führung den zweiten Satz nicht zumachen und damit blieb der rettende Match-Tiebreak in unerreichbarer Ferne (4 zu 6). Ramendra De ließ es sich trotz Rückenbeschwerden nicht nehmen dem Team seine verbliebene Spielkraft zur Verfügung zu stellen. Leider erwies sich sein Handicap als zu groß, um dem Gegner den Punkt abzuringen. Mit einem den Umständen entsprechend respektablen 3 zu 6 und 2 zu 6 ging es vom Platz. Axel Krackow musste sich über den Tiebreak im ersten Satz in das Spiel hinein steigern und schloss erfolgreich mit 7 zu 6 und 6 zu 3 ab. Torsten Schach hatte erst ab Satz 2 eine Lösung seines Problems „Gegner“ parat, das Spiel stand jedoch bis tief in den Match-Tiebreak auf Messers Schneide mit dem besseren Ende für die Heim-Eins (2:6 6:4 11:9).
Beim Zwischenstand von 3:3 nach den Einzeln musste die Entscheidung über die Doppel ausgespielt werden. Zwar stand ein Ersatzspieler für Jürgen Ernst parat, jedoch konnte Ramendra De verletzungsbedingt nicht mehr antreten und der Punkt für das dritte Doppel musste vorab kampflos an die Gäste abgegeben werden. Ein Gesamtsieg war immer noch möglich, und das Einserdoppel mit Torsten Schach und Eric Stahl stellte sich der Aufgabe und die Weichen mit einem kraftvollen 6 zu 2 und 6 zu 3. Damit war das Zweierdoppel mit Axel Krackow und Robert Ebenhöch das Zünglein an der Waage, die sich leider während des Spiels beständig in Richtung Gäste-Zweier neigte und auch dort anschlug (5 zu 7, 1 zu 6). Mit einem denkbar knappen 4 zu 5 ging der Punkt des Tages an die Gäste aus Kuppenheim, die sich damit aus dem Tabellenkeller verabschieden und die rote Laterne gleich vor Ort belassen konnten. Das Team 40 hat nun 2 Wochen Zeit, sich auf die nächste Aufgabe beim TC Kirrlach vorzubereiten.

geschrieben von: ts/jb, 20.06.2016 09:01  Uhr