Herren 40: Überlegen zur Meisterschaft
Herren 40: Überlegen zur Meisterschaft

Wurde bereits am fünften Spieltag der Gruppe 59 der 2. Bezirksklasse das Fundament für eine erfolgreiche Saison gelegt, so hieß es nun beim letzten Kräftemessen am Samstag (11.6.) mit den Gästen aus Gräfenhausen, alles zu tun, um anschließend ein ordentliches Richtfest zu feiern. Da die Gäste nur mit fünf Mann antraten, lautete es bereits vor dem ersten Aufschlag 2:0. Damit war die Messe bezüglich Tabellenspitze bereits gelesen, und die verbleibenden Matches konnten in freundschaftlicher Atmosphäre gespielt werden. Ingo Strauß erwies sich wieder als Bank auf der Eins, ließ Ball und Gegner laufen und fuhr den dritten Punkt ungefährdet ein (6:0, 6:1). Punkt 4 kam prompt von der TCE-Zwei, Norbert Jung, der ebenfalls aus seiner Klasse keinen Hehl machte und zuverlässig ablieferte (6:2, 6:1). Auch der stetig aufkommende Wind auf dem Centercourt konnte den Sieg von Sascha Trautzsch auf der Drei (6:3, 6:1) nicht verhindern. Axel Krackow schloss den ersten Satz in gewohnter Manier erfolgreich ab, im Zweiten konnte der Gegner besser mithalten, aber am Ende hatte die Nummer Vier dann doch die Nase vorne (6:3, 6:4). Zeit für die Fünf, Torsten Schach, in den Wettbewerb gegen Sonne, Hitze, Wind und einen clever aufspielenden Gegner einzusteigen. Ein schönes und intensives Spiel endete mit 6:2, 6:2 für den Mannschaftsführer. Michael Habermann auf Position Sechs musste sich aufgrund des Spielermangels der Gäste ein alternatives Betätigungsfeld suchen. Also Schläger wieder zurück in die Tasche und ein großes Messer musste für diese Herausforderung als neues Spielgerät herhalten. Mann vs. Wassermelone, ein zähes Ringen bei jedem Schnitt. Jeder Zentimeter der Frucht musste hart erkämpft werden, doch am Ende siegten das Material und der eiserne Wille des Schnitters für ein köstliches und zum Glück unblutiges Ergebnis. Mit 7:0 nach den Einzeln und einem ausgefallenen Doppel blieben also noch zwei Doppel auszutragen. Ingo Strauß und Sascha Trautzsch konnten das Einser-Doppel für sich entscheiden (6:3, 7:6), die zweier Kombi des TCE mit Axel Krackow und Torsten Schach tat es den Kollegen gleich und sorgte für den neunten Punkt (6:4, 6:4). Mit 12:0 Punkten schließen die Herren 40 die Saison damit erfolgreich ab und steigen in die nächst höhere Klasse auf.

geschrieben von: ts, 12.07.2015 13:37  Uhr